Samstag, 30. März 2013

Was der Handwerkerhasser-Blog-Leser schon längst wusste!

Nun ist es auch amtlich: Gebäudesanierung ist zu teuer und rechnet sich nicht!

Die Wirtschaftswoche fasst Prognos-Studie im Auftrag der KfW zusammen:
Wirtschaftswoche v. 26.3.2013

Freitag, 22. Februar 2013

Früher war alles genauso: Kuriosa des Altbaus

In meinem Arbeitszimmer rieselt es seit Monaten von der Decke, genau im Winkel, wo die Zierleiste an die Decke stößt. Nicht viel, aber beharrlich. Vermutlich ist die Zierleiste - eine Winkelleiste aus Gips oder Rigips, der mit Fasern verstärkt ist - brüchig geworden. Ich beschließe, das Problem jetzt endlich nicht mehr durch Ignoranz auszusitzen, sondern Nägeln mit Köpfen zu machen. Die Zierleiste ist sowieso hässlich, also kann sie auch weg. Ein bis zwei Stündchen Arbeit, schätze ich, inklusive Nachstreichen.


Das Foto ohne Sinn und Verstand
Vera Kriebel, 2012

Samstag, 2. Februar 2013

Wärmedämmung 6: Die Dämmmafia schlägt zurück

Eigentlich sollte man das Tehma ja einafch totschweigen, doch dies muss noch nachgetragen werden, denn die Mafia gibt nicht einfach gleich klein bei:

Zum Beispiel die STO AG, nach eigenen Angaben "führender Spezialist für Wärmedämmung bei Fassade, Altbau und Haus" mit ihrer Webseite zum Thema Brandschutz und NDR-Beitrag. Nun ja, es geht für eien Dämmfirma schließlich ums Überleben.

(c) Vera Kriebel, 2010







Der Elektriker: Toll, das Passivhaus unserer Kunden

Noch ein letztes Mal zum gefährlichen Unsinn des deutschen Dämmwahns:

Freitag, 1. Februar 2013

Ganz Deutschland ist von der Wärmedämmmafia besessen ...

Ganz Deutschland dämmt seine Gebäude – obwohl die Fassadendämmung teuer und aufwändig ist und gerade bei unfachmännischer Ausführung Schimmelbildung begünstigen kann, eventuell sogar die Bausubstanz schädigt, hochgiftige Stoffe benutzt, die irgendwann auch einmal entsorgt werden müssen, und wegen der im Regelfall benutzten Styropor-Platten im Brandfall große Gefahren birgt. Und hässlich macht das Wärmeverbundsystem unsere Häuser auch noch.

Samstag, 26. Januar 2013

Freitag, 25. Januar 2013

Umweltschweinerei Wärmedämmung 2: giftig und hochgefährlich

Wärmedämmung - eine Umweltschweinerei sondergleichen - und das auch bei fachgerechter Ausführung. Welche Fallen zusätzlich noch durch Pfusch lauern, dazu gibt es unten ein Hausbesitzer-Wissen-Kasten.

2012 war das Jahr, in dem zum ersten Mal überhaupt etwas Kritisches zum Thema Wärmedämmung in die Medien kam:
Geschäft mit dem Dämmwahn:
Styropor-Blöcke im Baumarkt
(c) Vera Kriebel, 2012

Achtung: Fassade aus Feuer und Gift